• öl und gas kraftwerk

KRAL Schraubenspindelpumpen für
Bitumenanwendungen

Bitumen

Bitumen wird hauptsächlich als Vakuumrückstand bei der Vakuumdestillation von Erdöl gewonnen. Hierbei werden nur spezielle Rohöle zugelassen, fast ausschließlich hochschweflige Rohöle. Bitumen besteht hauptsächlich aus hochmolekularen Kohlenwasserstoffen und enthält in geringen Anteilen Schwefel, Sauerstoff und Stickstoff. Das Medium ist hochviskos und erreicht nur unter hohen Temperaturen eine flüssige Konsistenz.

Einsatz von KRAL Schraubenspindelpumpen für Bitumen

KRAL Schraubenspindelpumpen können innerhalb eines großen Bereichs an Drücken und Produktviskositäten arbeiten. Das sind hervorragende Eigenschaften für Pumpen, die für das Laden und Entladen von Bitumen eingesetzt werden. Die Pumpen von KRAL weisen eine lineare Fördermengenkennlinie mit Feineinstellung auf. Damit können Sie die Wartungskosten reduzieren und die Gesamtbetriebskosten (TCO) optimieren.

Auch mit Magnetkupplung für Bitumenanwendungen

Für die Bitumenproduktion bietet KRAL Lösungen mit herkömmlichen Dichtungen und für spezifische Kundenanforderungen sind auch Pumpen mit Magnetkupplung verfügbar.

 

Vorteile der KRAL Schraubenspindelpumpen

  • Erfüllt die API-Standards

  • Für hohe Viskositäten geeignet

  • Erwärmung des Gehäuses möglich

  • Niedrige Gesamtbetriebskosten (TCO)

  • Einfache Wartung

  • Temperaturen bis zu 300 °C

  • Leise, keine Vibrationen und geringe Pulsation

  • Sehr gutes Saugverhalten

  • Hoher Wirkungsgrad und langlebig

     

Produktempfehlungen

Back Serienpumpen inkl. 3D-Download-Paket