RadialwellendichtringRadialwellendichtringDie Schraubenspindelpumpe Baureihe CK ist nur mit einem Radialwellendichtring erhältlich. Die Schraubenspindelpumpe Baureihe CL kann dank des längeren Spindelsatzes mit unterschiedlichen Wellendichtungen ausgestattet werden. Es sind auch externe Kugellager möglich. Diese Pumpenlinie wird als horizontale oder vertikale Fußpumpe oder Flanschpumpe sowie als vertikale Behälterpumpe eingesetzt.
Längerer SpindelsatzLängerer SpindelsatzDank des längeren Spindelsatzes sind optional auch externe Kugellager erhältlich.
DichtungsgehäuseDichtungsgehäuseJe nach Betriebsanforderungen sind für die Baureihe CL unterschiedliche Wellendichtungen möglich. Bei der CL-Schraubenspindelpumpe handelt es sich um die Einschubpumpe, die in der Baureihe CG verwendet wird. Die unterschiedlichen Gehäuseoptionen ermöglichen eine enorme Flexibilität bei den Flüssigkeitsanschlüssen. An CG-Schraubenspindelpumpen kann optional ein externes Überströmventil angebracht werden.
Flexible VerbindungenFlexible VerbindungenWenn das Außengehäuse der Schraubenspindelpumpe aus Stahl besteht, ist fast jede Lage, Richtung, Größe sowie Art und Einstufung des Flansches möglich. Sie kann optimal auf jede Installationssituation angepasst werden.
Externes ÜberströmventilExternes ÜberströmventilDas Überströmventil stellt sicher, dass die Flüssigkeit bei Überdruck umgeleitet wird.
GehäusevariantenGehäusevariantenJe nach Betriebsanforderungen sind die Schraubenspindelpumpen der Baureihe CG mit Gehäusen aus Gusseisen oder Stahl erhältlich.

KRAL Schraubenspindelpumpen Baureihe C

Für Drücke bis 100 bar

Der Alleskönner, wenn mehr gebraucht wird, als die KRAL Baureihen K und L bieten
Die Hauptkomponenten der KRAL Baureihe C sind gleich. Die Schraubenspindelpumpen der Baureihe CK, CL und CG unterscheiden sich in Details, um steigende Anforderungen zu erfüllen. Haupteinsatzgebiete sind Industriebereiche. Die KRAL Baureihe CK in der Hydraulik als Behälterpumpe. Die KRAL Baureihe CL in der Kunststoffindustrie als Hochdruck- und Zubringerpumpe für die Polyurethankomponenten Polyol und Isocyanat. Die KRAL Baureihe CG in allen Industriebereichen der KRAL Baureihen K und L, wenn höhere Drücke und Fördermengen gefordert sind. 

Betrieb, Werkstoffe, Zubehör

  • Fördermengen CK: 1.750 l/min
  • Fördermengen CL: 1.750 l/min
  • Fördermengen CG: 3.550 l/min
  • Temperaturbereich: -20 °C bis 180 °C. Magnetkupplung bis 300 °C
  • Druckbereich: 70 bzw. 100 bar
  • Gehäuse: Sphäroguss EN-GJS-400, Stahl und Aluminium
  • Spindeln: Stahl, nitriert
  • Abnahmen: ABS, BV, CCS, DNV, LRS, MRS, NK, RINA, KR
  • ATEX: II 2 GD b/c Gruppe II, Kategorie 2
  • Heizung: Elektrisch Dampf- und Medienheizung
  • Konstruktion nach API möglich

KRAL Baureihe CK

Kostengünstig und einfach zu installieren

Die KRAL Schraubenspindelpumpe der Baureihe CK ist nicht nur kompakt konzipiert, sondern ebenfalls kostengünstig. Aufgrund ihrer kurzen Hauptspindel wird sie mit einem Radialwellendichtring ausgestattet und meist als Behälterpumpe eingesetzt. 

Die KRAL Baureihe CK ist die meistverkaufte Schraubenspindelpumpe der Baureihe C. Hauptsächlich wird sie als Hydraulikpumpe und Schmierölpumpe eingesetzt. Für Schraubenspindelpumpe und Motor verwenden wir bewährte, standardisierte Klammern aus Aluminium – was sich im günstigen Preis und ihrer einfachen Installation niederschlägt.

Aufgrund ihrer kurzen Welle ist die Schraubenspindelpumpe der Baureihe CK nur mit einer Radialwellendichtung erhältlich. Sie hat innenliegende Kugellager und kommt meist als vertikale Behälterpumpe zum Einsatz.

Ihre Vorteile

  • Fördervolumen bis 880 l/min
  • Viskosität bis 10.000 mm²/s
  • Druck bis 100 bar
  • Einfache Installation
  • Günstige Schraubenspindelpumpe

KRAL Baureihe CL

Zuverlässig bei hohem Druck

Die KRAL Schraubenspindelpumpe der Baureihe CL besitzt eine längere Hauptspindel und ermöglicht dadurch einen höheren Druck. Zudem wird eine große Auswahl an Gleitringdichtungen angeboten. Die KRAL Baureihe CL wird meist als Fußpumpe oder Behälterpumpe eingesetzt.

Die KRAL Schraubenspindelpumpe der Baureihe CL besitzt eine längere Hauptspindel, was ihren Einsatz selbst bei hohen Druckverhältnissen ermöglicht. Dank des längeren Spindelsatzes kann sie außerdem mit unterschiedlichen Wellendichtungen ausgestattet werden, darüber hinaus sind externe Kugellager möglich. Die KRAL Baureihe CL wird als horizontale oder vertikale Fußpumpe oder Flanschpumpe sowie als vertikale Behälterpumpe montiert. 

Bei der KRAL Schraubenspindelpumpe der Baureihe CL handelt es sich zudem um die Einschubpumpe, welche in der KRAL Schraubenspindelpumpe der Baureihe CG verwendet wird.

Ihre Vorteile

  • Fördervolumen bis 880 l/min
  • Viskosität bis 10.000 mm²/s
  • Druck bis 100 bar
  • Einfache Installation
  • Günstige Schraubenspindelpumpe

KRAL Baureihe CG

Vorbild an Flexibilität

Die KRAL Schraubenspindelpumpe der Baureihe CG wurde als Einschubpumpe konzipiert und bietet gleich mehrere Sicherheitsoptionen. Ihr Außengehäuse besteht wahlweise aus Gusseisen oder Stahl, während sich die Stahlausführung durch eine Vielzahl von Anschlussmöglichkeiten auszeichnet.

Die KRAL Baureihe CG wird mit unterschiedlichen Gehäusen, Sicherheitsventilen und Verbindungsmöglichkeiten angeboten. Das Gehäuse ist aus Gusseisen oder Stahl erhältlich. Ebenso fertigen wir die KRAL Schraubenspindelpumpe der Baureihe CG auch mit Heizmantel für hochviskose Flüssigkeiten. Die unterschiedliche Gehäuseoption ermöglicht fast jeden Einsatzort sowie viele Größen und Arten von Flüssigkeitsanschlüssen. Ein externes Überströmventil kann optional ergänzt werden.

Für die KRAL Baureihe CG wird die KRAL Schraubenspindelpumpe der Baureihe CL als Einschubpumpe verwendet.

Ihre Vorteile

  • Fördervolumen bis 3.550 l/min
  • Viskosität bis 1.000.000 mm²/s
  • Druck bis 100 bar
  • Unterschiedliche Gehäuse, Sicherheitsventile und Verbindungsmöglichkeiten
  • Gehäuse in Gusseisen oder Stahl erhältlich
  • Heizmantel für hochviskose Flüssigkeiten
  • Fast jeder Einsatzort möglich
  • Externes Überströmventil kann optional ergänzt werden
  • Technische Daten

    Baureihe CK

    Baureihe CK

    Technische Daten CK5-1015-2632-4255-85105-118160-210235-275370-450550-880
    Qth (1.450 min-¹, 0 bar)l/min5-1015-2632-4255-85105-118160-210235-275370-450550-880
               
               
    Max. Förderdruckbar1007070707070707040
               
    Temperatur°C         
    mit Radialdichtring NBR
    mit Radialdichtring FKM
     90
    150
    90
    150
    90
    150
    90
    150
    90
    150
    90
    150
    90
    150
    90
    150
    90
    150
               
    Viskositätmm²/s         
    min. 1,11,11,11,11,11,11,41,41,4
    max. 10.00010.00010.00010.00010.00010.00010.00010.00010.000
               
    Max. Zulaufdruckbar         
    Radialwellendichtung 1,51,51,51,51,51,51,51,51,5

    Baureihe CL

    Baureihe CL

    Technische Daten CL5-1015-2632-4255-85105-118160-210235-275370-450550-880
              
    Qth (1.450 min-¹, 0 bar)l/min5-1015-2632-4255-85105-118160-210235-275370-450550-880
               
    Max. Förderdruckbar1001001001001001001008080
               
    Temperatur°C         
    Stopfbuchspackung 808080808080808080
    Radialwellendichtung 909090909090909090
    Gleitringdichtung Standard 150150150150150150150150150
    Gleitringdichtung Hartstoff 180180180180180180180180180
    Magnetkupplung 300300300300300300300300300
               
    Viskositätmm²/s         
    min. 1,11,11,11,11,11,11,41,41,4
    max. 10.00010.00010.00010.00010.00010.00010.00010.00010.000
               
    Max. Zulaufdruckbar         
    Stopfbuchspackung 333333333
    Radialwellendichtung 666666666
    mit Gleitringdichtung Standard 666666666
    mit Gleitringdichtung Hartstoff 666666666
    Magnetkupplung 666666666

    Baureihe CG

    Baureihe CG

    Technische Daten CG15-2632-4255-85105-118160-210235-275
    Qth (1.450 min-¹, 0 bar)l/min15-2632-4255-85105-118160-210235-275
            
    Max. Förderdruckbar100100100100100100
            
    Temperatur°C      
    Stopfbuchspackung 808080808080
    Radialwellendichtung 909090909090
    Gleitringdichtung Standard 150150150150150150
    Gleitringdichtung Hartstoff 180180180180180180
    Magnetkupplung 300300300300300300
            
    Viskositätmm²/s      
    min. 1,11,11,11,11,11,1
    max. 1.000.0001.000.0001.000.0001.000.0001.000.0001.000.000
            
    Max. Zulaufdruckbar      
    Stopfbuchspackung 333333
    Radialwellendichtung 101010101010
    mit Gleitringdichtung Standard 666666
    mit Gleitringdichtung Hartstoff 101010101010
    Gleitringdichtung entlastet 303030303030
    Magnetkuplung 100100100100100100
    Technische Daten CG370-450550-880851-9511101-13011501-17012250-3550
    Qth (1.450 min-¹, 0 bar)l/min370-450550-880851-9511101-13011501-17012250-3550
            
    Max. Förderdruckbar100100100100100100
            
    Temperatur°C      
    Stopfbuchspackung 8080----
    Radialwellendichtung 909090909090
    Gleitringdichtung Standard 150150150150150150
    Gleitringdichtung Hartstoff 180180180180180180
    Magnetkupplung 300300300300300300
            
    Viskositätmm²/s      
    min. 1,41,41,41,41,41,4
    max. 1.000.0001.000.0001.000.0001.000.0001.000.0001.000.000
            
    Max. Zulaufdruckbar      
    Stopfbuchspackung 33----
    Radialwellendichtung 101010101010
    mit Gleitringdichtung Standard 666666
    mit Gleitringdichtung Hartstoff 101010101010
    Gleitringdichtung entlastet 303030303030
    Magnetkuplung 100100100100100100
  • Bauformen
    Flansch-Schraubenspindelpumpe CGF

    Universalpumpe für horizontale Aufstellung.

    Schraubenspindelpumpe CGH

    Horizontal auf einem Grundrahmen montiert.

    Sockel-Schraubenspindelpumpe CG

    Platzsparende, vertikal aufstellbare Pumpe.

    Tankeinbau-Schraubenspindelpumpe CK/CL
    Flansch-Schraubenspindelpumpe CK/CL

    Universalpumpe für horizontale Aufstellung.

  • Betriebsanleitungen
Back Serienpumpen inkl. 3D-Download-Paket