• durchflussmesstechnik

KRAL Durchflussmessgeräte

Robust und präzise

Anwendungen

Unsere Durchflussmessgeräte vereinen die Eigenschaften Robustheit und Präzision. Seit über 30 Jahren haben unsere Produkte in verschiedenen Industrien und etlichen Anwendungen eine große Anzahl von Kundenanforderungen erfüllt.

Das weite Anwendungsspektrum reicht von niederviskosen Flüssigkeiten wie Benzin, Säuren und Laugen bis zu hochviskosen Medien wie Druckfarben und Bitumen. Im Bereich der Kraftstoffverbrauchsmessung von Diesel, Schweröl und Marineöl, sowie für Schmierstoffe oder Zylinderöl vertrauen etliche Kunden unseren dafür konzipierten Produkten und Lösungen.

Messgenauigkeit

Über einen weiten Durchfluss- und Viskositätsbereich sind KRAL Durchflussmessgeräte auf ± 0,1 % genau, die Reproduzierbarkeit ist dabei besser als ± 0,01 %. Die Lebensdauer und Langzeitstabilität der KRAL Durchflussmessgeräte machen deutlich, dass sich Robustheit und hohe Genauigkeit nicht ausschließen.

Einfache, verständliche Messtechnik

Zwei Schraubenspindeln bilden zusammen mit dem Gehäuse die Messkammer. Die Spindeln werden vom Medium in einer definierten Durchflussrichtung angetrieben und transportieren das Medium kontinuierlich durch die Messkammer. Aus dem bei der Kalibrierung ermittelten K-Faktor und den Spindelumdrehungen ergibt sich der präzise Messwert.

Die Signalerfassung

Die Signalerfassung erfolgt anhand von zwei verschiedenen Methoden der Abtastung: Entweder direkt an den Flanken der Spindel oder über ein auf die Spindelachse montiertes Polrad.

Je nach Anwendungsbereich und den daraus resultierenden Ansprüchen an die Signalauflösung wird die Methode der Signalerfassung ausgewählt.

Back