• garantierte messgenauigkeit der durchflussmessgeräte kalibrierservice hauseigener Prüfstand

KRAL Kalibrierservice.

Garantierte Messgenauigkeit Ihrer KRAL Durchflussmessgeräte.

Jedes KRAL Durchflussmessgerät wird auf unserem hauseigenen Prüfstand geprüft und kalibriert. Grundsätzlich ist eine Kalibrierung nach zwei unterschiedlichen Verfahren möglich. Einerseits die Werkskalibrierung gemäß KRAL Werksstandard und andererseits als international anerkannte Kalibrierung nach ISO/IEC 17025.

ILAC, Internationale Vereinigung von Akkreditierungsstellen im Bereich der Laborakkreditierungen, ist eine Organisation, deren Mitglieder über 70 Länder und regionale Organisationen repräsentieren. Die weltweiten Akkreditierungsstellen haben eine Vereinbarung (ILAC Gegenseitigen Anerkennungsvereinbarung MRA) unterzeichnet, die einen internationalen Rahmen schafft und die Akzeptanz von Produkten und Dienstleistungen über nationale Grenzen hinweg verbessert. Produkte und Dienstleistungen müssen somit nicht bei jeder Grenzüberschreitung in einen neuen Markt erneut geprüft werden. ILAC verfolgt das Ziel, den Grundsatz „einmal getestet, überall akzeptiert“ zu verwirklichen. Das kombinierte ILAC MRA Zeichen macht den internationalen Anerkennungsstatus transparent. KRAL ist berechtigt, das Zeichen auf akkreditierten Kalibrierscheinen zu verwenden.

Die KRAL Werkskalibrierung bietet folgende Leistungen:

  • Kalibrierung nach KRAL Werksstandard (Erstkalibrierung bei Neuprodukten bzw. Rekalibrierung bei Retourware).
  • 7-Punkte-Linearisierung.
  • Angabe des durchschnittlichen K-Faktors durch die gemessenen oberen 5 Punkte.
  • Höhere Flexibilität, beispielsweise durch Hinzunahme weiterer Messpunkte.

Die Kalibrierung nach ISO/IEC 17025 bietet folgende Leistungen:

  • Akkreditierte Kalibrierung nach ISO/IEC 17025 (Erstkalibrierung bei Neuprodukten bzw. Rekalibrierung bei Retourware); nur auf Wunsch.
  • 7-Punkte-Linearisierung.
  • Angabe des durchschnittlichen K-Faktors durch die gemessenen oberen 5 Punkte.
  • Rückführbarkeit auf nationale Normale.
  • Angabe der Messunsicherheit vom nationalen Normal bis zum Prüfling.

Ihr Ansprechpartner für Werkskalibrierung und Kalibrierung nach ISO/IEC 17025 ist:

Herr Andreas Alge
Tel.: +43 / 5577 / 8 66 44 - 353
E-Mail: kalibrierstelle@kral-nospam.at

 

Erhöhen Sie die Lebensdauer Ihrer KRAL Durchflussmessgeräte
durch regelmäßige Rekalibrierung.

KRAL empfiehlt zur Sicherstellung der technischen Funktion und Genauigkeit eine Rekalibrierung nach einem Jahr Betrieb.

Bei einer Rekalibrierung wird das Messgerät nach KRAL Werksstandard oder auf Kundenwunsch nach ISO/IEC 17025 kalibriert.

 

Ihr Ansprechpartner für Rekalibrierungen ist:

Frau Esma Hrnjica
Tel.: +43 / 5577 / 8 66 44 - 202
E-Mail: kalibrierstelle@kral-nospam.at

Back