Signalerfassung über die SpindelSignalerfassung über die SpindelBei der Signalerfassung über die Spindel wird die Flanke der Spindel mit einem Impulsgeber erfasst. Pro Umdrehung der Spindel werden zwei Flanken detektiert, was zu zwei Pulsen pro Spindelumdrehung führt. Da eine Spindelumdrehung exakt das Volumen der Messkammer befördert, werden somit zwei Pulse pro Messkammervolumen generiert. Diese Art der Signalerfassung ist eine kostengünstige Lösung für alle gängigen Anwendungen der Verbrauchs- und Durchflussmessung.

KRAL Durchflussmessgeräte Baureihe OMP

Robuste Lösung für alle Diesel- und Schweröle

Die Durchflussmessgeräte der Baureihe OMP wurden speziell für die Kraftstoff-Verbrauchsmessung – unter anderem im maritimen Bereich – entwickelt und kommen beispielsweise in Boostermodulen, der Verbrauchsmessung von Motoren, Generatoren und Brennern zum Einsatz.

Präzision und Robustheit werden perfekt vereint: Aufgrund des exakten Messkammervolumens sind Messungen mit einer Genauigkeit von 0,1 % über einen weiten Messbereich möglich. Rohrbögen und T-Stücke in der Rohrleitung haben keinen Einfluss auf die Messgenauigkeit oder die Betriebseigenschaft.

Die hohe Robustheit wird durch das Gehäuse aus Sphäroguss erzielt, das die präzise gefertigten Spindeln optimal schützt. Durch die Verwendung hochwertiger Hybridlager der neuesten Generation arbeiten die Messgeräte außerdem reibungsarm, leise und mit geringem Druckverlust. Lange Lebensdauer, Unempfindlichkeit gegen Pulsationen im Medium und Wirtschaftlichkeit über den gesamten Produktlebenszyklus sind daher nur einige der Vorteile, die für Durchflussmessgeräte der Baureihe OMP sprechen.

Ihre Vorteile

  • Breites Anwendungsspektrum, universell einsetzbar
  • Hohe Genauigkeit
  • Sehr robust
  • Keine Beruhigungsstrecken erforderlich
  • Einfache Montage
  • Sehr leichtgängig, folgt Lastwechseln mit schnell variierender Durchflussmenge
  • Reibungsarm, geringer Druckverlust

Technische Angaben

  • Medien: Chemisch neutral, schmierend, nicht abrasiv
  • Durchflussrichtungserkennung: Optional mit zweitem Impulsgeber
  • Temperaturmessung: Optional mit zusätzlichem Temperatursensor
  • Impulsgeber: PNP, Namur oder Push-Pull Signal
  • Prozessanschlüsse: DIN, ANSI, Gewinde. Weitere Anschlüsse auf Anfrage

Werkstoffe

  • Gehäuse: Sphäroguss
  • Spindeln: Stahl nitriert
  • Lagerung: Stahl- bzw. Hybridlager
  • Dichtung: FKM. Andere Dichtungswerkstoffe auf Anfrage
  • Technische Daten
    Technische DatenOMP-013OMP-020OMP-032OMP-052
    Nennweite DN [mm]152025/3240
     DN [Zoll]1/23/411 1/2
    Gesamtlänge mit DIN Flansch[mm]115125180/190240
    Gewicht mit DIN Flansch[kg]4511/1319
    Durchfluss I/hQmax9002.7009.00031.500
     Qnenn6001.8006.00021.000
     Qmin61860210
    Durchfluss I/minQmax1545150525
     Qnenn1030100350
     Qmin0,10,31,03,5
    Druck max.[bar]40404040
    Temperatur[°C]-20 bis +200-20 bis +200-20 bis +200-20 bis +200
    Viskosität[mm²/s]1 bis 1x1061 bis 1x1061 bis 1x1061 bis 1x106
    Genauigkeitvom Messwert±0,1 %±0,1 %±0,1 %±0,1 %
    K-FaktorK [P/I]1.214,0321,078,017,73
    Frequenzf bei Qnenn [Hz]202161130104
  • Impulsgeber
    SensorBEG 45 mit BEV 13BEG 47GBEG 56A
    Anwendung Hohe Drücke,
    großer Temperaturbereich
    Ex-BereichStandard
    K-Faktor K1K1K1
    Signal PNPNamurPNP
    Temperatur[°C]-40 bis +150-25 bis +100-40 bis +125
    Druck max.[bar]4204040
  • Betriebsanleitungen
Back