Print

Den Kraftstoffverbrauch mit Eco-Pilot immer im Blick.

Um Kosten zu reduzieren, entwickelte der französische Reeder Loic Thomas eine funktionierende Kraftstoff-Verbrauchsmessung.
Die Verbrauchsanzeige wird direkt im Blickfeld des Schiffsführers installiert.

Das Schifffahrtsunternehmen, das heute unter Thomas Services Maritimes (TSM) firmiert, wurde bereits 1905 in Rauen/Frankreich von Kapitän Albert Ruault gegründet, dem Ur-Ur-Ur-Großvater von Loic Thomas. Ruault kaufte sich in Irland einen gebrauchten Schlepper und startete sein Geschäft auf der Seine in Rouen. Die Firma entwickelte sich und war schon 1994 mit acht Schleppern der Platzhirsch im Flussabschnitt von Rouen. Im Jahr 2000 gründete TSM Niederlassungen in Bordeaux, Dieppe und Brest. Die Flotte umfasste damals 15 Schiffe. Heute hat TSM 17 Schiffe. Die meisten Schiffe sind kräftige Schlepper zwischen 2.000 und 6.000 PS. Loic Thomas liebt seinen Beruf, auch wegen der extrem unterschiedlichen Entscheidungen, die er täglich treffen muss.

Loic und sein Team müssen flexibel reagieren, um die Kunden zufrieden zu stellen. Andererseits sind Firmenentscheidungen über Investitionen, Know-how und Fertigkeiten nötig, die von langfristiger, strategischer Bedeutung sind. Für Firmen wie TSM ist ein Schiff eine Investition über 30 Jahre. Loic steht bei der Spezifikation für einen Schiffsneubau immer wieder vor der Aufgabe, künftige Schiffsaufträge und Kundenanforderungen abzuschätzen. Binnenschiffe, Schlepper oder auch Offshore-Versargerschiffe werden immer leistungsstärker. Mehr Leistung führt allerdings auch zu einem höheren Kraftstoffverbrauch. Wie alle maritimen Unternehmen kämpft TSM daher mit den Schiffsbetriebskosten.

Lesen Sie mehr >>

Mit diesem Beitrag starten wir eine Serie über die Messung des Kraftstoffverbrauchs an Bord von Flussschiffen. Beginnend mit diesem Beitrag bieten wir vier Artikel, die das Thema aus verschiedenen Blickwinkeln betrachten. Nach der Geschichte eines innovativen Unternehmers, der die Kraftstoff-Verbrauchsmessung auf seinen Schiffen eingeführt hat, berichten wird in drei weiteren Folgen über die Technologie des Verbrauchsmesssystems, über die wirtschaftlichen Aspekte der Investition sowie über die Installation und Inbetriebnahme.

 

KRAL AG | Bildgasse 40 | Industrie Nord | 6890 Lustenau | Österreich

Newsletter Anmeldung