Print

Pumpstationen für Industrie-Brenner.

Geringere Kosten, weniger Platzbedarf und mehr Funktionen.
Die Pumpstationen für Industrie-Brenner.

Höchste Betriebssicherheit mit einer Standby-Pumpe.

Es gibt kritische Anwendungen, bei denen zur Sicherheit eine zweite Pumpe vorgeschrieben oder zu empfehlen ist. Typische Beispiele sind Boostermodule von Dieselgeneratoren und Brenner.

Kostenreduktion durch kompakte Funktionsvielfalt.

Wenn eine zweite Pumpe notwendig ist wird schnell klar, dass der Aufwand für Konstruktion, Verrohrung und Steuerung erheblich ist. Zudem ist der Platzbedarf für einen Aufbau aus Einzelkomponenten sehr groß.

KRAL Pumpstationen für Industrie-Brenner bieten geringere Kosten, weniger Platzbedarf und mehr Funktionen. Eine deutlich wirtschaftlichere Lösung stellen die völlig neu entwickelten KRAL Doppelstationen DKC und DMC dar.

Leicht- und Schwerölbetrieb.

Für den wechselnden Betrieb mit zwei Flüssigkeiten muss der Betreiber keine aufwändigen Verrohrungen vornehmen.

Service ohne Pumpenstillstand.

Sicherheit durch eine stets verfügbare Standby-Pumpe ist der Grundgedanke der Doppelstationen. So ist höchste Verfügbarkeit gewährleistet.

 

KRAL AG | Bildgasse 40 | Industrie Nord | 6890 Lustenau | Österreich

Newsletter Anmeldung