Print

Kraftstoff-Verbrauchsmessung für Dieselmotoren.

Die KRAL Kraftstoff-Verbrauchsmessung berücksichtigt Einflüsse der Motorenanlage und liefert hochgenaue Messwerte.
Kraftstoff-Verbrauchsmessung für Dieselmotoren-Prüfstände.

Prüfstandsläufe verkürzen.
Kraftstoffwaagen sind hochpräzise Messgeräte für Motorenprüfstände. Um höchste Messgenauigkeit zu erreichen, ist mit der Waage jedoch eine lange Messzeit nötig. Lange Messzeiten verbrauchen viel Kraftstoff. Prüfstandsläufe sind deshalb teuer. Das gilt besonders dann, wenn neue, extrem teure Kraftstoffsorten erforscht werden.

Die kurze Messzeit mit KRAL Durchflussmessgeräten spart im Vergleich zu einer Messung mit einer Waage sehr viel Geld.

Temperaturunterschiede berücksichtigen.

Die Temperatur des Kraftstoffes im Rücklauf ist bis zu 30 °C höher als im Vorlauf. Die KRAL Kraftstoff-Verbrauchsmessung erfasst die Temperaturen des Vor- und Rücklaufs und errechnet den Verbrauch auf einem frei wählbaren Temperaturniveau. Auf diese Weise stellt die KRAL Temperaturkompensation hochgenaue Verbrauchsmesswerte sicher.

Kraftstoffpulsationen kompensieren.

Die Kolben der Einspritzpumpen verursachen Flüssigkeitspulsationen in den Niederdruck-Kraftstoffleitungen. Diese Pulsationen sind die Ursache für eine kurzzeitige Umkehr der Fließrichtung des Kraftstoffes. Mit der KRAL Druckpulskompensation werden Rückflüsse bei der Messwertbildung erfasst und kompensiert. So sind korrekte Messwerte in der spezifizierten Durchflussrichtung gewährleistet.

 

KRAL AG | Bildgasse 40 | Industrie Nord | 6890 Lustenau | Österreich

Newsletter Anmeldung