Print

Systemvarianten.

Einstrang- und Differenzmessung.

Einstrangmessung.

Im einfachsten Fall kann vor dem Mischtank ein KRAL Durchflussmessgerät eingebaut werden. Zu beachten ist, dass die KRAL Kraftstoffverbrauchsmessung dann nur das Nachfüllen des Mischtanks misst. Die Messung und Anzeige des Kraftstoffverbrauchs erfolgt nicht in Echtzeit. Über einen längeren Messzeitraum stimmt der Kraftstoffverbrauch jedoch hochgenau. Wenn aus dem Mischtank mehr als ein Motor mit Kraftstoff versorgt wird, ist die Kraftstoffverbrauchsmessung nicht mehr motorenbezogen.Es wird der Gesamtverbrauch aller Motoren gemeinsam gemessen. Die Vorteile dieser Installationsart liegen im günstigen Systempreis und in den moderaten Betriebsbedingungen.

Das System ist günstig, weil nur ein KRAL Durchflussmessgerät und ein BEM 300 gebraucht wird. Die Betriebsbedingungen sind einfach, weil sich die Kraftstoffpulsationen der Einspritzpumpen nicht auf die Zuleitung vor dem Mischtank auswirken. Die Systemmessgenauigkeit mit einem KRAL Durchflussmessgerät ist besser als bei der Differenzmessung.

Differenzmessung.

Bei den meisten Motoren führt der Rücklauf der Kraftstoff-Ringleitung in den Tank zurück. Die über den Kraftstoffverbrauch hinausgehende Fördermenge hängt vom Zirkulationsverhältnis ab. Das Zirkulationsverhältnis bestimmt die Zirkulationsmenge im Verhältnis zum Kraftstoffverbrauch. Bei Volllast des Motors ist 3,5 ein typischer Wert. Es zirkuliert also 3,5 mal so viel Kraftstoff wie der Motor verbraucht.

Für eine genaue Messung muss je ein KRAL Durchflussmessgerät in den Vor- und Rücklauf eingebaut werden. Pro Motor sind zwei KRAL Durchflussmessgeräte erforderlich. Die Differenz aus Vor- und Rücklaufmenge ergibt den Kraftstoffverbrauch. Die Differenz wird in den KRAL Elektroniken BEM 500, errechnet. Druckpulskompensationen werden mit der KRAL Druckpulskompensation beherrscht. Die Temperaturdifferenz zwischen Vor- und Rücklauf berücksichtigt die KRAL Temperaturkompensation. So sind hochpräzise, fehlerbereinigte Messwerte sichergestellt. Der Vorteil dieser Installationsart ist die korrekte, sehr schnelle Verbrauchsmessung. Der Messwert ist in Echtzeit sofort verfügbar.

Mehrmotorenanlagen.

Schiffe, Kraftwerke und Diesellokomotiven haben oft mehrere Motoren. Um den Gesamtkraftstoffverbrauch im Griff zu haben, verlangen Betreiber nach einer Kraftstoffverbrauchsmessung, die viele Motoren messen kann. Oft ist die Anzeige aller Verbrauchsmesswerte auf einem Display gefordert. Die Kraftstoffverbrauchsmessung eines Motors in einer Mehrmotorenanlage kann als Einstrang- oder Differenzmessung ausgeführt sein. Die Illustration zeigt als Beispiel eine Anlage mit 3 Motoren und 3 Differenzmesssystemen.

Die KRAL Elektronikeinheiten zeigen die Verbrauchswerte für jeweils einen Motor. Das KRAL BEM 900 kann den Verbrauch von bis zu 16 Motoren auf nur einem Display übersichtlich anzeigen. KRAL Elektronikeinheiten unterstützen verschiedene Bussysteme. So lässt sich auch eine komplexe KRAL Kraftstoffverbrauchsmessung in die vorhandene Bord- oder Kontrollraumelektronik integrieren.

 

KRAL AG | Bildgasse 40 | Industrie Nord | 6890 Lustenau | Österreich

Newsletter Anmeldung