Print

Die Schraubenspindelpumpe für mittlere Drücke.
KRAL Schraubenspindelpumpen Baureihe M.

Die KRAL Mitteldruckschraubenspindelpumpe ist seit vielen Jahren für vielseitige Industrieanwendungen bewährt.
Der KRAL Schraubenspindelsatz – das Herzstück.

Die Schraubenspindelpumpe der Baureihe M ist seit vielen Jahren im Mitteldruckbereich im Einsatz. Der mittlere Druckbereich bis 40 bar und ein Fördervolumen bis zu 440 l/min lassen die Schraubenspindelpumpe in vielen Industrieanwendungen tätig sein. Vorteilhaft ist das Baukastensystem, in dem die M-Schraubenspindelpumpe alleine oder als Versorgungsstation eingesetzt werden kann.

Die KRAL Ölbrenner-Versorgungsstationen sind anschlussfertige Einheiten gemäß den Kundenvorgaben. KRAL Versorgungsstationen EML/EMS enthalten alle Komponenten, die zur Versorgung von Feuerungsanlagen mit Heizöl notwendig sind. Je nach Brennertyp enthalten sie unterschiedliche Funktionen, wie Druckregulierung, Entgasung, Verbrauchsmengenmessung (KRAL Volumeter), Filter oder Gas-/Luft-Abscheider. KRAL liefert die Versorgungsstation als anschlussfertige Einheit gemäß der Kundenbestellung.

Auch die Baureihe M bietet eine bewährte Auswahl von Radialwellendichtringen, Gleitringdichtungen oder hermetisch dichte Magnetkupplungen als Standard. Erfreulich ist der Preisvorteil im Vergleich zu Schraubenspindelpumpen mit hohem Druck.

Ihre Vorteile:

  • Bewährt im Brennerbau.
  • Preisgünstig.
  • Druck bis 40 bar.

Wichtiger Hinweis:

Die Baureihe M ist nur noch in den Baugröße 55/74/85/118/160/210 erhältlich.
Baugrößen 5/7/10/15/20/26/32/42/54 werden durch die L-Pumpe ersetzt.

 

KRAL AG | Bildgasse 40 | Industrie Nord | 6890 Lustenau | Österreich