Print

KRAL Schraubenspindelpumpen Baureihe L.

Unsere Mitteldruckpumpe.
  • Schraubenspindelpumpe Baureihe L
    • Durchfluss: 200 l/min
    • Druck: 63 bar
    • Temperatur: 180 ºC
  • Schraubenspindelpumpe Baureihe L
    • Durchfluss: 200 l/min
    • Druck: 63 bar
    • Temperatur: 180 ºC
  • Schraubenspindelpumpe Baureihe L
    • Durchfluss: 200 l/min
    • Druck: 63 bar
    • Temperatur: 180 ºC
KRAL Pumpenauswahl
Klicken Sie auf den Link unter dem Schieberegler um die Werte detailliert festzulegen.
5 l/min 3550 l/min

Detail-Eingabe »

l/min - l/min X Bestätigen »
1 mm²/s 10000 mm²/s

Detail-Eingabe »

mm²/s - mm²/s X Bestätigen »
0 bar 120 bar

Detail-Eingabe »

bar - bar X Bestätigen »
-20 ºC 300 ºC

Detail-Eingabe »

ºC - ºC X Bestätigen »

Robust, verschleißarm und wartungsfreundlich.
Übersichtliche Auswahl, einfacher Betrieb. Von der kleinsten bis zur größten Baugröße gibt es die L -Pumpe durchgängig mit Top- und Inlineflanschen. Sicheres Anlaufen, minimierter Verschleiß und Wartungsfreundlichkeit vereinfachen den Betrieb.


Betrieb, Werkstoffe, Zubehör.

  • „„Fördermengen: 5 bis 200 l/min.
  • „„Max. Druck: 63 bar.
  • „„Temperaturbereich: -20 °C bis 180 °C, Magnetkupplung bis 300 °C.
  • „„Gehäuse: Sphäroguss EN-GJS-400.
  • „„Spindeln: Stahl, nitriert.
  • „„Abnahmen: ABS, BV, CCS, DNV, LRS, MRS, NK, RINA, KR.
  • „„ATEX: II 2 GD b/c Gruppe II, Kategorie 2.
  • „„Heizung: Elektrisch, Dampf- und Medienheizung.


Die L-Schraubenspindelpumpe im KRAL-Programm.

Die KRAL Schraubenspindelpumpe der Baureihe L erweitert den von der K-Schraubenspindelpumpe bedienten Druckbereich über 16 bar bis 63 bar. Damit liegt die Baureihe L als Mitteldruckschraubenspindelpumpe zwischen den Baureihen K und C.

In Standardanwendungen kann die Baureihe L eine preisgünstige Alternative zur Baureihe CG sein.

Die L-Schraubenspindelpumpe ist eine Weiterführung für Hochdruckanwendungen in der Marine. Sie hat ein Gehäuse aus Sphäroguss und ist deshalb an Bord von Schiffen zugelassen.

Außer bei der Magnetkupplung verfügt die L-Schraubenspindelpumpe über ein abgedichtetes, lebensdauergeschmiertes, außen liegendes Kugellager, welches nicht vom Fördermedium belastet wird und wartungsfrei ist.

Servicefreundlichkeit.
Die Hauptspindel der L-Schraubenspindelpumpe kann gemeinsam mit dem Dichtungsgehäuse entnommen werden, da alle rotierenden Teile in der Flanschhülse vormontiert sind. Dadurch sind Montage, Demontage und Wartung der Baureihe L besonders einfach.

Die Baureihe L hat ihren Namen von der Langbauweise. Lange Spindeln ermöglichen einen Förderdruck bis 63 bar.

In KRAL L-Schraubenspindelpumpen kommen lebensdauergeschmierte, außen liegende Kugellager zum Einsatz. Hochtemperaturbeständige Dichtscheiben aus einer Fluorkautschuk-Mischung (FKM) verhindern ein Auswaschen. Das erhöht die Lagerlebensdauer und reduziert die Wartungskosten.

Durch die innovative, einteilige Gehäusekonstruktion gehören druckseitige Leckagen der Vergangenheit an.

Ihre Vorteile:

  • Wartungsfreundlich.
  • Verschleißarm.
  • Durchgängig mit Top- und Inlineflansch für jede Baugröße.
Lesen Sie mehr

Brennerpumpe für Boiler.

Zubringer und Zirkulation für Kraft- und Schmierstoffe.
Subheader

Druckerhöhung und Zirkulation für Schmiersysteme.

Ruderverstellung.

Propeller Schaufelverstellung.

Druckerhöhung und Zirkulation für Schmiersysteme.

Kompressorenschmierung.

Druckerhöhung und Zirkulation für Schmiersysteme.

Brennertechnik für Ringleitung und Transfer.

Schmierölversorgung für Großdieselmotoren.

Drucköl-Wellendichtung für wasserstoffgekühlte Generatoren.

Druckerhöhung und Zirkulation für Schmiersysteme.

Brennerpumpe für Industrieanwendungen.

Schmierpumpen für Getriebe, Motoren, Turbinen und Hydraulik.

Druckerhöhung für Kältemittel.

Prüfstände.

Schmier- und Hydraulikpumpe für Anlagenbau.

Druckerhöhung und Zirkulation für Schmiersysteme.

Kunststoffverarbeitung, besonders Polyurethan-Anwendungen.

Abfüllpumpen in Tankanlagen für Kleber, Wachs, Harz und Kraftstoff, PUR oder Farben.

Dosierung von Flüssigkeiten.

Verfahrenstechnik.

Schraubenspindelpumpen KRAL

  

  

 

Ihr Ansprechpartner

Geschäftseinheit Pumpen

T +43 5577 8 66 44 - 0

Kontaktanfrage »

KRAL Betriebsanleitungen.

Schraubenspindelpumpen Baureihe L.

 

KRAL AG | Bildgasse 40 | Industrie Nord | 6890 Lustenau | Österreich

Newsletter Anmeldung